zum Hauptinhalt
Im Supermarkt tragen die meisten Menschen noch ihre Maske.
© Getty Images/iStockphoto
Tagesspiegel Plus

Eine Woche nach Berlins „Freedom Day“: Die Freiheit, von der viele (noch) nichts wissen wollen

Eine Woche nach dem Ende der Maskenpflicht an vielen Orten fühlen sich Träger wie Gegner des Schutzes noch unwohl damit.

Seit Freitag vergangener Woche müssen medizinische Masken zum Schutz vor Corona nur noch an wenigen Orten in Berlin getragen werden: Im öffentlichen Nahverkehr, in Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern gilt die Pflicht weiter. Außerdem überall dort, wo es das Hausrecht vorschreibt. Der politische Schwenk zur Selbstverantwortung kam in einer Zeit mit hohen Ansteckungszahlen. Reicht die Freiwilligkeit für einen angemessenen Umgang mit der Maske aus?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden