zum Hauptinhalt
Alte Ärzte. Der Altersdurchschnitt des medizinischen Personals in Brandenburgs Gesundheitsämtern ist hoch. Politiker von Linken und Grünen fordern deshalb, den öffentlichen Gesundheitsdienst attraktiver zu machen.
© Imago/Westend61
Tagesspiegel Plus

„Erhebliche personelle Schwierigkeiten“: Gesundheitsämter in Brandenburg völlig überaltert

In Brandenburgs Gesundheitsämtern ist jeder fünfte Arzt über 60 Jahre alt – und geht damit in den nächsten Jahren in Pension.

In der Corona-Pandemie hatten sie eine wichtige Bedeutung. Doch in Brandenburgs Gesundheitsämtern sind die Mitarbeiter überaltert. Das geht aus einer Antwort des Potsdamer Gesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage des gesundheitspolitischen Sprechers der Brandenburger Linken, Ronny Kretschmer, hervor, die dieser Zeitung vorab vorliegt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden