zum Hauptinhalt
Mit Piktogrammen wird erklärt, wie die halbautomatische Defibrillatoren funktionieren.
© Thilo Rückeis
Tagesspiegel Plus

Damit könnten auch Sie Leben retten: Wo sind die helfenden Elektroden in Berlin?

Ein Herzstillstand tritt urplötzlich auf. Dann entscheiden Sekunden über Leben und Tod - und ein Defibrillator. Doch wüssten Sie im Notfall, wo der nächste zu finden ist?

Von Floris Kiezebrink

Die Bilder waren beängstigend: Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen verliert während des EM-Auftaktspiels gegen Finnland das Bewusstsein und kippt vornüber zu Boden. Dort bleibt er regungslos liegen. Der Vater von zwei jungen Kindern erleidet einen Herzstillstand und muss auf dem Rasen wiederbelebt werden. Der schnelle Einsatz eines Defibrillators bringt Eriksen wieder zurück. Ohne den Apparat wäre die Situation wahrscheinlich tödlich ausgegangen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden