zum Hauptinhalt
Das Colosseum in der Schönhauser Allee.
© imago images / Rolf Zöllner
Tagesspiegel Plus

„Es ist fünf vor zwölf“: Showdown im Kampf um Berliner Kino Colosseum

Die Genossenschaft um frühere Angestellte des Kinos in Prenzlauer Berg will den Verkauf an Investor Values noch verhindern. Sie kritisiert die Politik für „Lippenbekenntnisse“ und fordert Taten.

Von Christian Hönicke

Die ehemaligen Mitarbeiter des Kinos Colosseum wollen den Verkauf der Immobilie an den Investor Values Real Estate auf der Zielgeraden noch verhindern. Sie haben sich seit einiger Zeit zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, um das ehemalige Multiplex-Kino in Prenzlauer Berg nach einem Ankauf durch die öffentlich Hand weiterbetreiben zu können.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden