zum Hauptinhalt
U-Bahnhof  Hermannplatz (U7, U8, 1926/27)  in Berlin. 
Foto: Thilo Rückeis
© Thilo Rückeis TSP
Tagesspiegel Plus

Falsche Pläne aus den 1920er Jahren: Bauarbeiten am Bahnhof Hermannplatz verzögern sich um zwei Jahre

Eigentlich sollte der Umbau der Decke am Gleis der Linie U7 Anfang 2022 abgeschlossen werden. Dann stellte die BVG fest: Die Baupläne aus den 1920er Jahren stimmen nicht.

Eigentlich sollten die Bauarbeiten am U-Bahnhof Hermannplatz Anfang 2022 abgeschlossen sein. Seit Sommer 2020 lässt die BVG unter anderem das Dach des unterirdischen Bahnhofes über dem Gleis der Linie 7 erneuern. Ursprünglich sollte der gesamte Umbau rund 2,8 Millionen Euro kosten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden