zum Hauptinhalt
© Andreas Conrad, Deutsche Kinemathek; Montage: Tagesspiegel/Schneider
Tagesspiegel Plus

Filmdrehorte in Brandenburg: Als die Titanic im Krüpelsee versank

Mit der S-Bahn zum Atlantik, zu Effi Briest, zum indischen Grabmal: Eine Drei-Seen-Tour durch Brandenburg führt zu Orten der frühen Filmgeschichte.

Von Andreas Conrad

Sie vermissen den Ozean, sehnen sich nach Wind und Wellen? Normalerweise würde man eine Kreuzfahrt buchen, aber derzeit sind Kompromisse unumgänglich, also nehmen Sie die S-Bahn, Linie S46, bis Königs Wusterhausen. Die Frage „Wo geht’s hier zum Atlantik?“ dürfte in der Touristeninformation Dahme-Seenland, beim Bahnhof um die Ecke, auf Erstaunen stoßen, aber lässt man das Stichwort „Titanic“ fallen, ist eine Auskunft wahrscheinlich: Im nahen Krüpelsee ist der Unglücksdampfer das erste Mal in der Filmgeschichte versunken.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden