zum Hauptinhalt
Helfer:innen und Geflüchtete am Berliner Hauptbahnhof.
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Fluchtpunkt Berlin: Geflüchtete werden in Berlin sehr unterschiedlich behandelt

Vor Unrecht, Tod und Zerstörung in ihrer Heimat fliehen Menschen aus aller Welt nach Berlin. Gleiche Rechte haben sie deshalb nicht.

Volle Bahnsteige, Notunterkünfte in der ganzen Stadt: Russlands Krieg in der Ukraine hat Berlin zu einem Fluchtpunkt gemacht, den Tausende Vertriebene auf ihrem Weg gen Westen passieren. Und viele von ihnen wollen bleiben, der Senat rechnet in den kommenden Monaten mit bis zu 100.000 Menschen. Eine Ausnahmesituation, die Erinnerungen weckt an die Jahre 2015-16, als der syrische Bürgerkrieg Millionen Menschen in die Flucht trieb, auch in die deutsche Hauptstadt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden