zum Hauptinhalt
Training in Fridenau. Die Platzzeiten sind knapp.
© Friedenauer TSC
Tagesspiegel Plus

Freizeitfußballer mit Platznöten: Friedenauer Verein wehrt sich gegen gekürzte Trainingszeiten

Der Friedenauer TSC weiß kaum noch, wie er sein Training organisieren soll. Gegen Entscheidungen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg zur Platzvergabe legte er Widerspruch ein.

Dem Friedenauer TSC sind vom Sportamt des Bezirks erheblich die Trainingszeiten im Friedrich-Ebert-Stadion an der Bosestraße in Tempelhof gekürzt worden. „Zwei Tage an Trainingszeiten sind uns damit genommen worden“, sagt der Leiter der Fußballabteilung beim FTSC, Chris Landmann. Sie kommen dem Verein Viktoria 1889 zugute, der dort mit einigen Mannschaften ebenfalls trainiert. Der FTSC hat dagegen Widerspruch eingelegt und prüft weitere juristische Schritte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden