zum Hauptinhalt
© dpa / Jörg Carstensen
Tagesspiegel Plus

Gesunde Bäume sollen Asphaltweg weichen: Widerstand gegen „Kahlschlag“ im Mauerpark

Weil eine Baumgruppe den Asphalt eines geplanten Wegs durch den Mauerpark beschädigen könnte, soll sie abgeholzt werden. Anwohner begehren auf und fordern ein Umdenken.

Von Christian Hönicke

Die nächste Abholzaktion unter dem Motto „Grau vor Grün“ in Pankow steht an - diesmal im Mauerpark. Der wird ja innerhalb der kommenden vier Jahre saniert und umgestaltet. Und in dem Zuge sollen sieben kerngesunde Bäume gefällt werden, weil sie im (Asphalt-)Weg stehen. Das kritisiert der Verein „Freunde des Mauerparks“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden