zum Hauptinhalt
© Wow Tech Group
Tagesspiegel Plus

Good Vibrations: Wie der Lockdown für einen Berliner Sexspielzeug-Hersteller zum Gewinn wurde

Die Wow Tech Group aus Berlin-Friedrichshain vertreibt den weltweit erfolgreichen „Womanizer“ – einen Vibrator, der Frauen einen garantierten Orgasmus verspricht. Was ist das Erfolgsgeheimnis?

Von Tanja Buntrock

Es ist ein großes Versprechen, das Johanna Rief gibt und eines, auf das offenbar immer mehr Frauen, aber auch Männer, setzen: „Mit unseren Produkten kann jede Frau zum Orgasmus kommen.“ Rief nennt sich „Head of Sexual Empowerment“ beim Berliner Unternehmen Wow Tech Group in Friedrichshain. Dieser in der Geschäftswelt recht ungewöhnliche Titel in ihrer Signatur bedeutet eigentlich nur, dass sie „Produkte für das Liebesleben“, so nennt es die Firma, vermarktet: Sextoys, vielen sonst nur als Vibratoren oder Dildos bekannt, bevor die Branche sich selbst das Etikett „Sexual-Wellness-Industry“ verpasst hat.
Das jedoch hat nicht nur mit geschickterer Marketing-Sprache zu tun, sondern auch mit einem boomenden Absatz und einer wachsenden Offenheit in der Gesellschaft für die Themen Sexualität und Masturbation.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden