zum Hauptinhalt
© imago/Jochen Tack
Tagesspiegel Plus

Heizungsärger in Berlin: Gewobag-Mieter müssen seit Jahren häufig frieren

Dünya Yilmaz hat schon die Miete gemindert, doch das hilft ihren Kindern nicht, die ständig krank werden. Sie ist von der landeseigenen Wohnungsfirma frustriert.

Von Cay Dobberke

Als ihr damals acht Wochen alter Sohn wegen einer Lungenentzündung zwei Wochen lang im Krankenhaus künstlich beatmet werden musste, hatte Dünya Yilmaz (Name geändert) endgültig genug von den Heizungsausfällen in ihrem Charlottenburger Mietshaus. Im Januar 2019 bat sie die landeseigene Wohnungsgesellschaft Gewobag nicht nur verzweifelt um die Inbetriebnahme der Heizung, sondern schickte dazu auch Fotos ihres Kindes im Krankenbett. Doch eine nachhaltige Lösung blieb aus.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden