zum Hauptinhalt
© imago/Meike Engels

Herbstspaziergänge in Brandenburg : Lässt sich das Corona-Fernweh in der Mark stillen?

Der Lockdown macht Reisen unmöglich, deshalb zieht es Berliner aufs Land. Unser Autor begegnet hier einer gespenstischen Ruhe. Und macht skurrile Entdeckungen.

Von Rüdiger Schaper

Wanderschuhe gehen jetzt sehr gut“, meinte die Verkäuferin: „Und vielleicht noch ein Paar Outdoorsocken?“ Fast alle machen diese Erfahrung. Der Mensch in der Pandemie läuft mehr und hat doch das Gefühl, stillzusitzen unter einer Mehltauschicht und seinen Beweglichkeit und Freizügigkeit einzubüßen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden