zum Hauptinhalt
© privat
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Heute arbeitet er im Stab der Polizeipräsidentin: Berliner Beamter posierte grinsend mit schwarzem Gefangenen

Er spricht Arabisch, machte Karriere, wurde gefördert und Aushängeschild der Berliner Polizei. Doch nun wird gegen ihn ermittelt. Der Grund ist erschreckend.

Er ist Ende 20, hat Wurzeln im Libanon, arbeitet im Führungsstab von Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik, wurde gefördert vom Berliner Co-SPD-Landeschef Raed Saleh, sitzt für die Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Vorstand des Gesamtpersonalrats der Polizei und diente als Werbegesicht für mehr Diversität.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden