zum Hauptinhalt
© Jonas Fedders
Tagesspiegel Plus

„Ich habe schon viele Schwäne runtergeschmissen“: Wie eine 80-jährige Berlinerin, die Admiralbrücke und ein Schwan zum Internethit wurden

Eine betagte Frau will einem Schwan helfen – und greift zu einem ungewöhnlichen Mittel. Im Netz wird sie dafür gefeiert. Doch Berlins Wildtierreferent warnt davor, die Aktion nachzuahmen.

Von Jonas Fedders

Ein kurzes Video sorgt seit Montag für Unterhaltung im Netz: Eine betagte Frau greift sich auf der Admiralbrücke in Kreuzberg einen jungen Schwan und wirft das zappelnde Tier über das Geländer in den Landwehrkanal. Der Schwan schwimmt davon, als sei nichts gewesen. Allein bei Twitter wurde der Clip bisher rund eine Million Mal angesehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden