zum Hauptinhalt
Renate Bergmann Illustration: promo/R. Hurzlmeier
© Renate Bergmann Illustration: promo/R. Hurzlmeier
Tagesspiegel Plus

„Ich lese erstmals zu Hause“: Renate Bergmann, ein Phänomen aus Spandau

Ihr folgen Zehntausende: Renate Bergmann begeistert mit Humor, feinen Spitzen und spielt mit Klischees. Jetzt liest sie erstmals zu Hause: in der Altstadt Spandau. Das Interview.

Renate Bergmann: Diese Frau ist ein Phänomen. Die „Internet-Omi“, die unzählige Bücher veröffentlicht hat, tritt im Herbst erstmals in Berlin-Spandau auf, dem Heimatbezirk der Kunstfigur. Die Buchautorin ist 82 Jahre alt und hat mehr als 70.000 Fans bei Twitter und 72.000 bei Facebook. Dahinter steckt der Berliner Autor Torsten Rohde, 48.  Er selbst kommt aus einer der unaufgeregtesten Ecke des Landes: zwischen Brandenburg und Magdeburg. Heute wohnt er im bürgerlichen Berliner Ortsteil Friedenau. 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden