zum Hauptinhalt
© Tchoban Voss Architekten/Ilya Ivanov
Tagesspiegel Plus

Innovative Architektur, viele Wohnungen und zwei Unternehmenszentralen: Am Berliner Bahnhof Südkreuz wächst das neue Quartier heran

Lange war das Schöneberger Areal eine unansehnliche Brache. Bald wird dort der nächste Bau fertig: Die Zentrale von Vattenfall überrascht mit einem spektakulären Atrium.

Wo vor fünf Jahren noch weite Brachen und sandige Flächen dominierten, ist inzwischen schon ein modernes, neues Stadtvierteil zu erkennen. Die Deutschlandzentrale des Energieversorgers Vattenfall steht kurz dem Einzug in ein Gebäude des Immobilienkonzerns Edge, die Schwulenberatung feierte Richtfest für ihr Wohnprojekt „Lebensort Vielfalt am Südkreuz“. Und auch die BSR stellte jetzt den Planungsentwurf für einen Komplex vor, der auf ihrem Areal realisiert werden soll. Dort war einst ein Recyclinghof.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden