zum Hauptinhalt
Eine Mitarbeiterin der Betreiber-Firma 21Dx GmbH und ein Bürger stehen vor einem Corona-Schnelltestzentrum in der Lehrter Straße hinter einem Schild mit der Aufschrift «Bürger-Schnelltest». Seit dem heutigen Tag ermöglicht die Bundesregierung allen Bundesbürgern kostenfreie Corona-Tests. +++ dpa-Bildfunk +++
© picture alliance/dpa/Jörg Carstensen
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Ist Berlin bereit für 2G+?: Auslastung der Test-Zentren nur noch bei zwei Prozent

Die Zahl der Schnelltests ist rapide gesunken, aber viele Test-Zentren sind noch da. Die Gesundheitsverwaltung hält 2g+ für machbar, die Bildungsverwaltung ordnet hohe Inzidenzen ein.

Von

Die Test-Kapazitäten in Berlin sind derzeit nur zur zwei Prozent ausgelastet. Die Berliner Gesundheitsverwaltung hält die vorhandene Testinfrastruktur deshalb auch für einen enormen Ausbau der Test-Pflichten für ausreichend, etwa durch die Einführung einer 2G+-Strategie.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden