zum Hauptinhalt
© Doris Spiekermann-Klaas
Tagesspiegel Plus

Jüdische Historikerin an der HU: „Ich kam mit ambivalenten Gefühlen nach Berlin“

Karma Ben-Johanan erforscht das Spannungsverhältnis von Juden- und Christentum. In Berlin stellt sie sich neue Identitätsfragen. „Jüdisches Leben in Berlin“, Teil 12.

Von Christoph David Piorkowski

Vom Schreibtisch aus blickt Karma Ben-Johanan auf Berlins historische Mitte. Seit einem Jahr hat die 37-jährige Israelin den neu geschaffenen Lehrstuhl für christlich-jüdische Beziehungen an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Uni inne.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden