zum Hauptinhalt
Ein Mann balanciert auf einem Holzbalken auf einer Baustelle.
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Klimaverträgliches Bauen in Berlin: Die Zukunft soll aus Holz sein – doch das hat seinen Preis

Berlin will mehr mit Holz bauen, aber der Rohstoff ist teuer geworden. Wege aus der Klemme führen in Brandenburgs Wälder.

Von Silvia Perdoni

Wenn ein Rekord den Zusatz „seit Beginn der Aufzeichnungen“ trägt, muss es eine drastische Höchstmarke sein. Meist ist sie alarmierend, etwa, wenn vom „heißesten Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen“ die Rede ist. Auch die Berliner Baubranche vermeldete jüngst so eine Zahl: den höchsten Baupreisanstieg seit Beginn der Erhebung. Bauleistungen für Wohngebäude kosteten im Schnitt 12,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Am meisten drauf zahlte, wer Zimmerleute oder Holzbaufirmen bestellte. Denn obwohl die Kosten für Holz nach einer Preisexplosion im Frühjahr jüngst wieder gefallen sind, liegen sie noch immer über dem Vorjahresniveau.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden