zum Hauptinhalt
© imago images/Georg Ulrich Dostmann
Tagesspiegel Plus

So wenig bringt die Pflegereform : „Die Regelungen lösen keine einzige der drängendsten Fragen“

Zu wenig Entlastung und zu viel Bürokratie: Hans-Joachim Fritzen, Vizechef der AOK Nordost, kritisiert die Pflegereform. Zum Deutschen Pflegetag sagt er, was sich ändern muss.

Von Ingo Bach

Sie wird ein heißdiskutiertes Thema sein, wenn am Mittwoch im City Cube auf dem Messegelände der Deutsche Pflegetag beginnt: die Pflegereform 2021. Denn die Erwartungen waren hoch, als im Herbst 2020 erste Pläne für eine Pflegereform bekannt wurden, die Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf den Weg brachte. Der Eigenanteil, den Bewohnerinnen und Bewohnern von Pflegeheimen für die Pflege zahlen müssen, sollte auf 700 Euro pro Monat gedeckelt werden. Und die Bundesländer sollten die Pflegebedürftigen in den Heimen um weitere 100 Euro entlasten, die sie für die Investitionszulage zahlen müssen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden