zum Hauptinhalt
Der Vorstand des Genossenschaftsforums vor dem cooperativ Werkraum.
© Claudia Burger
Tagesspiegel Plus

Leben in der Genossenschaft: Ausstellung im „cooperativ“-Werkraum in Berlin-Schöneberg

Genossenschafts-Brettspiel, Litfaß-Infosäule und Historie: Eine Ausstellung im „cooperativ“-Werkraum präsentiert die Idee der Wohnungsgenossenschaften.

Von Marian Schuth

Sie sind fast 150 Jahre alt, doch das Grundproblem ist brandaktuell: In den 1880er Jahren, der Zeit der mastkäfiggleichen Berliner Mietskasernen, in einer Nische zwischen Kommunismus und Kapitalismus wurden die ersten Wohnungsgenossenschaften gegründet – denn weder Staat noch Markt konnten gesunden Wohnraum liefern.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden