zum Hauptinhalt
© dpa
Tagesspiegel Plus

Leben mit dem Klimawandel: Wie man Haus und Wohnung vor Starkregen schützen kann

Wetterextreme mit Überschwemmungen häufen sich. Welche Möglichkeiten haben Mieter und Bauherren?

Von Henning Onken

Die jüngsten Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz lassen auch in anderen Landesteilen Menschen nervös werden. Was, wenn die Wassermassen eines Unwetters ins Eigenheim oder die Mietwohnung eindringen? Ganz unwahrscheinlich ist das nicht, denn Starkregenereignisse haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Sie gelten als Folge des Klimawandels und können auch jenseits der bekannten Risikogebiete auftreten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden