zum Hauptinhalt
© The Stryze Group
Tagesspiegel Plus

Digitaler Gemischtwarenladen: Berliner Gründer kauft reihenweise Amazon-Shops auf

Nahrungsergänzungsmittel oder Pfannenschoner: Sebastian Funke kontrolliert mit seinem Start-up Stryze mehr als 30 Marken für Haushaltsprodukte auf Amazon.

Per Fahrstuhltür hoch in einem Büroturm im Sony Center am Potsdamer Platz. Fast alle sprechen hier Englisch. Vor der Gemeinschaftsküche stapeln sich Milchkartons – in den meisten ist aber keine Milch, sondern Hafer oder Soja. In einem kleinen Besprechungsraum mit Sofaecke und Glasfront zum Flur sind auf einem Tischchen Produkte drapiert, die allenfalls auf den zweiten Blick zusammenpassen: Wasserhähne für Keller und Garten, Yogamatten, Shampooflaschen, extrastarke Kühlschrankmagnete, Filzmatten, die man in die Teflonpfanne legen kann, um sie beim Stapeln vor Kratzern zu schützen. Solche Sachen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden