zum Hauptinhalt
Ein Mann läuft im Dezember 2021 durch den verschneiten Tiergarten.
© imago images/photothek
Tagesspiegel Plus

Meteorologische Bilanz für Berlin: Ein beruhigend normales Wetterjahr – Silvester kommt der Wärmerekord

Schneesturm im Februar, viel Regen im August – aber das Wetter war nicht so extrem wie in den Jahren davor. Ein Langzeitvergleich und eine Prognose.

Von Stefan Jacobs

Dieses Jahr geht mit einem Wetterrekord über die Ziellinie. Kein spektakulärer, aber dafür ein umso deutlicher: Die für den 31. Dezember angekündigte Höchsttemperatur von 14 Grad sichert 2021 den Spitzenplatz in der bis 1908 zurückreichenden Liste der mildesten Silvestertage. Weit vor dem bisherigen Rekordhalter, dem 31.12.1925, an dem es an der Dahlemer Messstation 11,1 Grad warm wurde.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden