zum Hauptinhalt

© Foto: promo

Milliardär Ivar Tollefsen : Wer ist der Mann, der jetzt 4000 Wohnungen in Berlin kauft?

Er gilt als Abenteurer, aber kennt sich aus im Immobiliengeschäft: Sein erstes Haus erwarb Ivar Tollefsen vor mehr als 25 Jahren. Mietaktivisten kritisieren seine Macht.

Von Christoph Kluge

Ivar Tollefsen ist eine schillernde Figur. Der 59-Jährige war zunächst als Unternehmer in der Musikbranche erfolgreich, bevor er mit Immobiliengeschäften zum Milliardär wurde. Gleichzeitig unternahm er Expeditionen in die Antarktis, bestieg dort den höchsten Berg, Jøkulkyrkja (3148 Meter), und nahm an der Rallye Dakar teil, bei der er 2004 den vierten Platz belegte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden