zum Hauptinhalt
Der Ostukraine-Experte Tim Bohse (rechts) im Gespräch mit einem Kollegen.
© Tim Bohse / privat
Tagesspiegel Plus

Mit dem Auto durch die Ukraine: Ein Berliner Forscher flieht vor dem Krieg – und will doch bleiben

Seit Jahren setzt sich Tim Bohse für die Zivilgesellschaft ein, dann muss er sich vor der Invasion in Sicherheit bringen. Er will nun Verbrechen dokumentieren.

Um fünf Uhr morgens heulten Alarmsirenen, kurz danach hörte Tim Bohse eine laute Explosion. Das war vor einer Woche, als der russische Angriffskrieg auf die Ukraine begann. Der Berliner erlebte ihn in der Stadt Slowiansk im Osten der Ukraine.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden