zum Hauptinhalt
© Kay Nietfeld/dpa

Müll, Masken - und Ministerien : Das sind die größten Gefahren für Wildtiere in Berlin

Blank geputzte Fensterscheiben, Plastikmüll, Glasflaschen und Schutzmasken sind für Wildtiere in der Hauptstadt eine Gefahr. Doch nicht nur das - auch Hundehaar kann zum Problem für einige Tiere werden.

Von Carolin Rueckl

Scheint die Sonne, ist das Regierungsviertel blendend schön. In der Mitte glitzert die Spree, rundherum spiegeln sich Himmel und Bäume in den Fensterfronten der Abgeordnetenhäuser. Ein Magnet für Tourist:innen. Und für Vögel. Nicht nur sie leben gefährlich in der Großstadt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden