zum Hauptinhalt
Geschenke schleppen. Aber wie viele müssen es sein für die Unbekannten?
© Getty Images
Tagesspiegel Plus

Muss ich Weihnachten mit Geschenken kommen?: Die Familie der Freundin meines Sohnes hat mich eingeladen. Was erwarten sie von mir?

Unsere Autorin erklärt, wie man mit komplizierten Situationen so umgeht, dass es keine Verstimmungen gibt. Diesmal: Wenn man Weihnachten in einer fremden Familie eingeladen ist.

Eine Kolumne von Dr. Elisabeth Binder

Lore, eingeladen, fragt: Die neue Freundin meines Sohnes hat mich eingeladen, die Weihnachtstage bei ihrer Familie im Fichtelgebirge zu verbringen. Ich sollte sogar in deren Haus übernachten, werde mir aber lieber ein Hotel nehmen. Nun werden am Heiligabend auch ihre Brüder, teils mit ihren Partnerinnen und Kindern dort sein. Insgesamt werden es etwa zwölf Personen sein. Muss ich für jeden ein Geschenk dabeihaben?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden