zum Hauptinhalt
Lange Schlangen vor einem Wahllokal in Prenzlauer Berg am 26. September 2021.
© Hauke-Christian Dittrich/dpa
Tagesspiegel Plus

Nach Pannen-Wahl in Berlin-Pankow: Bürgermeister hält Neuwahl-Forderung für „nachvollziehbar“

In Berlins einwohnerstärkstem Bezirk traten im September 2021 „viele Wahlfehler“ auf, räumt Pankows Sören Benn ein. Er schließt personelle Konsequenzen nicht aus.

Von null null

Neuwahlen in Berlins einwohnerstärkstem Bezirk Pankow? Das schließt inzwischen auch der Bezirksbürgermeister nicht mehr aus. „Ich halte es für nachvollziehbar, dass Menschen aufgrund der zahlreichen Wahlfehler eine Wahlwiederholung für angezeigt halten“, sagte Sören Benn (Linke) auf Tagesspiegel-Nachfrage. „Ob eine Wahlwiederholung tatsächlich notwendig beziehungsweise gerechtfertigt ist, muss aber letztendlich der Verfassungsgerichtshof entscheiden.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden