zum Hauptinhalt
Das Heizkraftwerk am Friedrich-Krause-Ufer versorgt heute rund 44.000 Haushalte mit Fernwärme und speist Strom ins Netz.
© Dirk Jericho/Vattenfall
Tagesspiegel Plus

Neue Energie für Berlin: Wie ein 120 Jahre altes Kohlekraftwerk sauber wird

Das Heizkraftwerk Moabit ging erstmals im Jahr 1900 ans Netz. Bald will Vattenfall es voll auf Biomasse umstellen. Eine Besuch.

Im Westhafen steht eines der größten Industrie-Fossile Deutschlands: Das Heizkraftwerk (HKW) Moabit. Seit 120 Jahren produziert es am Friedrich-Krause-Ufer Strom und Wärme, im Jahr 1900 waren dort erstmals Kolbendampfmaschinen in Betrieb gegangen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden