zum Hauptinhalt
© Denis „Kooné“ Kuhnert
Tagesspiegel Plus

Neuköllner Jugendverein „Mince“: Prince Ofori verbindet Tanzen mit Antidiskriminierung

Jugendarbeiter Prince Ofori schafft für Jugendliche einen Raum zum Tanzen – und zur Selbstermächtigung. Ein Gespräch.

Von Lotte Buschenhagen

Prince Ofori ist Neuköllner Tänzer und Jugendarbeiter. Mit seiner Crew „M.I.K. Family“ arbeitete er schon für Seeed, Culcha Candela und Max Herre, in seinem Verein „MINCE“ („Mature In New Cultural Experiences“) tanzt Ofori mit Kindern und jungen Erwachsenen Hip Hop und Afrodance. Jetzt wird ein Projekt des Vereins vom Neuköllner Jugendamt gefördert. Über Selbstermächtigung im Tanz und seine Liebe für Berlin spricht Ofori mit dem Tagesspiegel.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden