zum Hauptinhalt
© Jörn Hasselmann
Tagesspiegel Plus

Nun fehlt auch noch das Material: Woran der Bau von Aufzügen in Berlins U-Bahnhöfen scheitert

Bis Ende des Jahres müssen alle U-Bahnhöfe einen Aufzug haben – eigentlich. 34 Stationen werden nicht fertig, weil der Einbau so kompliziert ist. Zwei Beispiele.

Von Jörn Hasselmann

| Update:

Der Flughafen BER hat sich den Ruf erworben, die schwierigste, pannenträchtigste und dauerhafteste Baustelle der Region zu sein. Doch da sind auch die Aufzüge in den U-Bahnhöfen der BVG. Reihenweise werden Termine gerissen, oft um Jahre. Neuestes Beispiel: In diesem Jahr – also 2021 – sollte am Bayerischen Platz der Fahrstuhl fertig sein. Das wird nichts. Zuvor war 2016 nichts geworden, wie der Tagesspiegel 2017 feststellte.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden