zum Hauptinhalt
Mitarbeiter des Pankower Ordnungsamts unterwegs in Prenzlauer Berg.
© imago images/Seeliger
Tagesspiegel Plus

Pankow hat kaum Corona-Kontrolleure: Nur 63 Prozent Impfquote im Ordnungsamt

In Berlins einwohnerstärkstem Bezirk führen aus „Fürsorgepflicht“ gegenüber ungeimpften Kollegen nur 2G-Mitarbeiter die 2G-Kontrollen durch. Ob das so bleibt, soll der Senat klären.

Von Christian Hönicke

Geschäfte, Restaurants, Sporthallen – fast überall gilt seit kurzem die 2G-Regel. Zutritt haben nur Geimpfte und Genesene, meist gilt zudem die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen. Ob das auch tatsächlich angewandt wird, soll insbesondere das Ordnungsamt überwachen. Die zuständige Bezirksstadträtin Manuela Anders-Granitzki (CDU) wies unlängst schon darauf hin, dass es in Pankow allein 1600 Gastronomiebetriebe und maximal 41 Außendienstler des Ordnungsamts (45 inklusive Teamleitung) gebe, im sogenannten „AOD“. Flächendeckende Kontrollen seien so nicht möglich.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden