zum Hauptinhalt
© imago images/Christian Ditsch
Tagesspiegel Plus

Parlamentarische Praxis auf dem Prüfstand : Was sich im Berliner Abgeordnetenhaus nun ändern könnte

Am Donnerstag konstituiert sich das Parlament. Dabei wollen die Abgeordneten gleich einige Probleme in eigener Sache beheben – von Gleichstellung bis Papierkram.

Von Robert Kiesel

Wenn am Donnerstagmorgen pünktlich um 10 Uhr der Gong die konstituierende Sitzung des Abgeordnetenhauses eröffnet, dürfte selbst Kurt Wansner (CDU) nervös werden. 26 Jahre nach seinem Einzug in das Landesparlament darf der am vergangenen Sonnabend 74 Jahre alt gewordene Wansner erst- und wohl auch letztmalig eine Sitzung des Abgeordnetenhauses eröffnen und leiten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden