zum Hauptinhalt
Erlfried Baatz ist der Chef des Berliner Spirituosenherstellers Schilkin, der den Likör „Berliner Luft“ produziert.
© Schilkin
Tagesspiegel Plus

Preise für Pfefferminzlikör zu niedrig: Hersteller von „Berliner Luft“ kämpft gegen Einzelhandel

Die Brennerei Schilkin verkauft ihren beliebten Likör nicht mehr in Supermärkten. Damit protestiert sie gegen Dumpingpreise.

Von Katrin Terpitz

Im beschaulichen Alt-Kaulsdorf im Osten der Hauptstadt ist die Berliner Luft meist frisch und klar - wie der gleichnamige Pfefferminzlikör. In der backsteinernen Fabrik hat Unternehmer Sergei Schilkin vor 70 Jahren das Rezept für die Spirituose erdacht. In der Clubszene avancierte die Berliner Luft in den letzten Jahren zum Kultgetränk - ähnlich wie zuvor schon der traditionsreiche Jägermeister.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden