zum Hauptinhalt
© imago images/Ronald Grant
Tagesspiegel Plus

Popikone, Held und „Gigolo“ : Auf den verwischten Spuren von David Bowie in Berlin

Am 10. Januar jährt sich David Bowies Tod zum sechsten Mal. Der zeitweise Wahlberliner war in der Stadt auch als Schauspieler aktiv.

Von Andreas Conrad

Westfront November 1918, die Zeit für Heldentaten wird knapp. Von Granateinschlägen unbeirrt marschiert Leutnant Paul von Przygodski seinem ersten Einsatz entgegen. Ein preußischer Offiziersschnösel, der trotz Stahlhelm und frischgebügelter Uniform des deutschen Heeres irgendwie britisch wirkt –schließlich heißt sein Darsteller David Bowie. Das Anliegen der Bilderbuchsoldaten an diesem ungemütlichen Ort: Ruhm und Ehre, schon wegen der militärischen Familientradition: „Heroism is my destiny.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden