zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Posieren am Grenzstein: Neonazis wollen Flucht über Belarus propagandistisch ausnutzen

Rechtsextremisten erhoffen sich Auftrieb durch die steigenden Flüchtlingszahlen. „Der III. Weg“ ruft zum „Grenzgang“ in Brandenburg auf – und warnt intern vor Selbstjustiz.

Von Julius Geiler

Wetterfeste dunkle Kleidung, Stirnlampen, Handschuhe und Nachtsichtgeräte. Was nach der nötigen Ausrüstung für einen Survival-Trip in der Wildnis klingt, sind Utensilien, die von den Rechtsextremisten der Kleinstpartei „Der III. Weg“ für einen sogenannten „Grenzgang“ im brandenburgisch-polnischen Grenzgebiet vorausgesetzt werden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden