zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

„Presse, Jansen, Frank“: Wie es ist, auf einer Neonazi-Feindesliste zu stehen

Auf einer Festplatte des Rechtsextremisten Sebastian T. finden Ermittler Fotos unseres Reporters. Hier beschreibt er seine Erfahrungen – die bis zu Morddrohungen reichen.

Von Frank Jansen

Die Fotos sind älter, das Haar ist noch nicht ergraut, doch zu erkennen bin ich schon. Auf den Bildern, die mir der Beamte des Landeskriminalamts (LKA) im Sommer 2020 zeigt, stehe ich am Rande eines Aufmarschs von Neonazis im Ostteil Berlins, dem Anlass entsprechend mit mürrischem Blick.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden