zum Hauptinhalt
Einkauf mit Maske
© Rolf Poss / IMAGO
Tagesspiegel Plus

Psychologe zum neuen Corona-Alltag: Kritik wegen der Maske? Da muss man drüberstehen

Wie gehen wir mit den neuen Corona-Freiheiten um? Was tun, wenn Menschen jede Vorsicht verlieren? Das sagt ein Psychologe.

Herr Rief, in Berlin ist die Maskenpflicht in vielen Bereichen entfallen. Beim Einkaufen, im Restaurants und Schulen ist grundsätzlich kein Mundschutz mehr nötig – falls es das Hausrecht nicht vorschreibt. Gleichzeitig bleiben die Ansteckungszahlen hoch, Corona ist nicht verschwunden. Wie gehen wir mit den neuen Freiheiten um?
Die Gefahr ist groß, dass sich Menschen an der Masse orientieren und alle Vorsichtsmaßnahmen außer Acht lassen. Ich habe das beim Urlaub in Österreich so erlebt, als an einem Sonntag die Maskenpflicht fiel. Im Hotel lief das genauso ab, wie man es von einem „Freedom Day“ befürchtet hat. Von einem Moment zum anderen waren die Masken verschwunden, von „Hundert auf Null“. Eine Woche später kam ich mit Corona zurück.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden