zum Hauptinhalt
© imago/Seeliger

Public Viewing trotz Corona : Diese Berliner Restaurants und Biergärten zeigen die EM-Spiele

Am Freitagabend startet die Fußball-EM – und damit auch für die Public-Viewing-Saison. Sieben Tipps zum Mitfiebern in der Hauptstadt.

Von Anja Neu

Am Freitag um 21 Uhr ertönt der Startpfiff für das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft zwischen der Türkei und Italien – und damit auch für die Public-Viewing-Saison. Wegen der Corona-Pandemie gibt es dieses Jahr weniger Angebote für Fans, gemeinsames Feiern auf der Fanmeile am Brandenburger Tor fällt aus. Trotzdem muss niemand die EM-Spiele allein zu Hause sehen: In vielen Biergärten, Bars und und sogar einem alten Bauernhof können Fußballfans draußen, mit Negativtest teilweise auch drinnen, gemeinsam die Spiele mitverfolgen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden