zum Hauptinhalt
© imago images/Shotshop
Tagesspiegel Plus

Raser, Müll und nervige Partyschiffe: Im Kampf gegen Berlins Sommerplage auf dem Wasser

Die Bootssaison 2022 hat begonnen. Hier spricht Spandaus Ordnungsstadtrat über Stress auf der Havel, Jet-Ski der Wasserschutzpolizei - und das neue Problem am Schrottschiff vor Kladow.

Pfingsten ging’s so richtig los aufs Berlins Flüssen: Bei dem Wetterchen war die Havel so voll wie lange nicht. Die Berliner Bootssaison 2022 ist damit endgültig gestartet. Ein guter Anlass, gleich mal Ordnungsstadtrat Gregor Kempert, SPD, anzurufen und mit ihm über Berlins nervige Techno-Schiffe, Polizei-Jetski, Lärm und Müll zu sprechen - und über das Segelboot „Yellow Submarine“, das seit 2019 vor Berlin-Kladow als Müllhaufen im Wasser liegt und keiner wegräumt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden