zum Hauptinhalt
Zukunft. Fünf Milliarden Euro wurden vor allem in Neuheiten im Bereich Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz investiert.
© imago/Westend61 / HuberStarke
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Rekordsummen dank Coronakrise: Berliner Unternehmen geben fünf Milliarden Euro für Innovationen aus

Vor allem in Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen haben Firmen zu Beginn der Coronakrise investiert. Die Zahl der Anwender hat sich verdoppelt.

| Update:

Gebasht wird Berlin oft für Dinge, die nicht funktionieren, aber bei den Ausgaben für Innovationen in der Wirtschaft ist die Stadt Spitze: Während im bundesweiten Vergleich das investierte Geld für neue Produkte und Entwicklungen im ersten Coronajahr 2020 weniger wurde, haben die Berliner Unternehmen mit knapp fünf Milliarden Euro für ihre Innovationsvorhaben Rekordsummen ausgegeben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden