zum Hauptinhalt
© privat
Tagesspiegel Plus

Russlanddeutsche in Berlin-Staaken: Hier spricht der Pfarrer über das Friedensgebet für Kasachstan

Pfarrer Viktor Weber ist bekannt in Berlin: Er ist Russlanddeutscher, spricht hier über Sorgen, die Community, die neue Russland-Ausstellung und den neuen Musik- und Tiergottesdienst 2022.

Dieser Pfarrer hat Humor, Witz, viele Ideen, kann aber auch: sehr ernst sein. Viktor Weber ist 40 Jahre alt, Pfarrer in der Dorfkirche in Berlin-Staaken und als Kind mit seiner Familie aus Kasachstan gekommen. Er ist Deutscher, Russlanddeutscher, und in Sorge, wenn er die Bilder aus Kasachstan sieht – wie so viele in der Spandauer Großsiedlungen „Heerstraße Nord“ oder Falkenhagener Feld. „Die Ereignisse dort gehen mir zu Herzen“, sagt der Pfarrer, der am Bodensee aufwuchs und nach seinem Studium in Frankfurt am Main nach Berlin kam.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden