zum Hauptinhalt
© Kevin P. Hoffmann
Tagesspiegel Plus

Sage-Club-Betreiber Sascha Disselkamp: Sein Kummer mit einem kostenlosen Corona-Darlehen

Sascha Disselkamp, einer der umtriebigsten Gastonomen und Party-Veranstalter Berlins, ärgert sich über eine Rückzahlungsforderung der Förderbank IBB.

Sascha Disselkamp ist geübt in Konflikten mit Ämtern: Der ehemalige Punk, Hausbesetzer und Schauspieler hat sich auch im späteren Leben als etablierter Betreiber des Sage Clubs, des Sage Restaurants und Sage Beach in Kreuzberg und Mitte eine kritische Distanz zum Staat bewahrt. Als aber die Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 auch Berlin erreicht hatte und der Lockdown das Geschäft lahmlegte, sah er sich genötigt, ein verlockendes Hilfsangebot der landeseigenen Investitionsbank Berlin (IBB) anzunehmen: Disselkamp beantragte für seine Figl & Sage GmbH erfolgreich einen Soforthilfekredit zu 0,0 Prozent Zinsen und ohne Bearbeitungsgebühren bei 24 Monaten Laufzeit.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden