zum Hauptinhalt
Verbrannte Moor-Oberfläche.
© dpa / Dr. Andreas Meißner/Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Tagesspiegel Plus

„Schatz von Jahrhunderten zerstört“: Die Flammen fraßen das Moor in der Lieberoser Heide – wie geht es weiter?

Uraltes Moor mit vielen Pflanzen wurde beim Großfeuer in Brandenburg zerstört. Experten hoffen auf eine schnelle Erholung, Brandschützer erarbeiten neue Pläne.

Noch 15 Kilometer entfernt konnte Hagen Deutschmann den Brand riechen. Auch Tage später noch. Er betreibt eine Ferienwohnung in Lieberose, hauptberuflich ist er Ornithologe. „Ich kenne das betroffene Gebiet sehr gut. Alte Bäume und Moore wurden beschädigt, Tiere wurden vertrieben. Der Sperlingskauz zum Beispiel. Es ist wirklich zu bedauern.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden