zum Hauptinhalt
 Ein Ausflugsklassiker: der Britzer Garten, wo es Frühlingsblumen, eine Tulpenschau und Nachwuchs bei den Schafen zu bestaunen gibt.
© Ole Bader
Tagesspiegel Plus

Schöne neue Blütenwelt: Berliner Parks und Gärten haben sich für den Frühling rausgeputzt

Viel zu sehen und zu tun im grünen Berlin: Schafe mit Nachwuchs und Frühlingsblumen, Vogelexkursionen und Aquarellkurse. Und viele Möglichkeiten zum Spielen.

Von Anna Pannen

Jetzt blüht und zwitschert es an allen Ecken, und nach dem langen Winter zieht es viele Stadtbewohner an die frische Luft. Die Auswahl an geeigneten Orten ist groß, in Berlin gibt es 2500 öffentliche Grünanlagen auf insgesamt 6500 Hektar Fläche. Zum Frühlingsbeginn haben sich viele von ihnen herausgeputzt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden