zum Hauptinhalt
Neu in Tempelhof-Schöneberg. Tobias Dollase verantwortet jetzt die Ressorts für Schule und Sport, Bildung und Kultur.
© Sven Darmer
Tagesspiegel Plus

Schule, Sport und unbesetzte Stellen: Der Stadtrat und die leeren Büros

Tobias Dollase ist der neue Schulstadtrat für Tempelhof-Schöneberg. Er muss viele Probleme meistern. Sein größtes sind die vielen unbesetzten Stellen im Amt.

Tür an Tür an Tür. Wer zu Tobias Dollase möchte, dem neuen Stadtrat für Schule, Sport, Bildung und Kultur, betritt zunächst einen langen Flur in dem weitgestreckten Gebäude an der Alarichstraße ganz im Süden Tempelhofs. Am Ende des Ganges sind die Büros der Leitungsebene untergebracht. Bevor das eigentliche Gespräch mit Dollase über seine künftigen Aufgaben, seine Ziele und politischen Vorhaben beginnt, gibt er einen optischen Einblick, wo derzeit das Hauptproblem seines Dezernats liegt. Er schließt eine Tür auf, dahinter ein verwaistes Büro. Dollase zeigt auf den Marker auf dem Kalender, der auf dem 29. Juli steht. “Das war wahrscheinlich der letzte Arbeitstag”, sagt Dollase. Der Nutzer des Raums war der stellvertretende Leiter des Schulamts.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden