zum Hauptinhalt
© dpa / Frank Molter
Tagesspiegel Plus

Schulpsychologe über Drohungen gegen Lehrer: „Religiöser Fundamentalismus unter Schülern wurde lange bagatellisiert“

Der Experte Klaus Seifried erklärt, wie Schulen mit problematischen Verhaltensweisen bei muslimischen Schülern und Eltern umgehen sollen.

Meldungen aus mehreren Schulen haben in den vergangenen Tagen für großes Aufsehen und auch Entsetzen gesorgt. Nach der Enthauptung des französischen Lehrers Samuel Paty durch einen 18-jährigen tschetschenischen Muslim, der sich mit dem Mord dafür rächte, dass Paty im Unterricht umstrittene Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte, erklärten viele muslimische Schüler in Berlin Sympathie oder zumindest Verständnis für den Mord. Diverse Lehrer und Lehrerinnen schilderten im Verlauf dieser Diskussion, dass an ihren Schulen erhebliche Probleme mit muslimischen Schülern und Eltern bestünden. Religiöses Mobbing, Homophobie, Judenhass, frauenverachtende Weltbilder.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden