zum Hauptinhalt
Eine Mitarbeiterin kontrolliert am Eingang eines Kaufhauses Impfnachweise von Kunden.
© dpa
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Shoppen nur für Geimpfte und Genesene: Galeria Karstadt Kaufhof klagt gegen 2G-Regel im Berliner Einzelhandel

Nachdem das niedersächsische Oberverwaltungsgericht die dortige 2G-Regelung beim Shoppen gekippt hat, lässt auch der Berliner Handel die Auflage im Eilverfahren vor Gericht überprüfen.

Beim Berliner Verwaltungsgericht ist eine Eilklage gegen die bestehenden 2G-Regelungen im Einzelhandel eingereicht worden. Das teilte das Gericht dem Tagesspiegel am Freitag auf Anfrage mit und erklärte, dass darüber aber nicht mehr am Freitag entschieden werde. Damit dürften die Regeln, wonach fast alle Geschäfte nur Kunden Zutritt gewähren dürfen, die nachgewiesen haben, dass sie geimpft oder genesen sind, auch am kommenden verkaufsoffenen Sonntag, den 19. Dezember, weiter bestehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden