zum Hauptinhalt
© dpa
Tagesspiegel Plus

Schluss mit dem Schongang : Diese Punkte entscheiden jetzt, ob SPD, Grüne und Linke in Berlin zusammenfinden

Die rot-grün-roten Koalitionsverhandlungen in Berlin laufen schleppend, wichtige Fragen sind noch ungeklärt. Eine Verhandlerin spricht von einem „Stellungskrieg“. Wird das gutgehen?

Von

Die größte Hürde steht den rot-grün-roten Verhandler:innen in Berlin noch bevor: Am Montag wollen SPD, Grüne und Linke einen Kompromiss in der Enteignungsfrage finden. Die Positionen in dieser sehr grundsätzlichen Frage liegen besonders zwischen Linken und SPD weit auseinander. Es läuft insgesamt eher schleppend in den Koalitionsverhandlungen, die Gespräche gestalten sich insgesamt langwieriger als von den Verhandlern erhofft. Statt am Mittwoch zum Abschluss zu kommen, sollen die Verhandlungen nun bis mindestens Freitag andauern, sagte SPD-Chefin Franziska Giffey Ende vergangener Woche.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden